Metro-Luzern als ÖV Zukunft

Die Agglomeration Luzern hat die Chance, um eine Attraktion reicher zu werden. Und der Verkehr im Zentrum der Stadt Luzern wird merklich entlastet. Alle in der Stadt und den umliegenden Gemeinden profitieren von einer Luzerner Metro.

ao_fur_KR_Foto_Andras_Oezvegyi.jpg

« Schluss mit Hinhalten der Stadtbewohner. Mit einer Metro endlich unser Luzern von stehenden Cars und Autos erlösen »

András Özvegyi, Kantonsrat, ehem. Grossstadtrat

Die Volksinitiative

Ende Juni 2018 übergab das überparteiliche Initiativkomitee Metro-Luzern, dem Private wie auch Vertreter der SVP, GLP und BDP angehören, der Stadtregierung von Luzern 1313 beglaubigte Unterschriften. Notwendig sind für eine städtische Initiative 800 Unterschriften. 

Über die Volksinitiative wird im Februar 2020 in der Stadt Luzern abgestimmt.

Warum es die Initiative braucht (PDF)

Weniger Verkehr auf den Strassen im Zentrum der Stadt Luzern

Der Schwanenplatz soll attraktiver werden. Aber auch der Löwenplatz. Möglich macht dies ein ausgeklügeltes Park-and-Ride-System: Reisebusse parkieren statt am Eingang zur Altstadt in einem Parkhaus im Gebiet Reussegg bei Ibach.

Der Hub ist bestens von der Autobahn aus erreichbar. Die Passagiere gelangen mit einer unterirdischen Metro in nur drei Minuten schnell und direkt zum Schwanenplatz.

Präsentation Metro Luzern Juli 2019 (PDF)

Die Volksinitiative will, dass eine Metro für Luzern geprüft wird, insbesondere ein erstes Teilstück der M1 von Ibach via Kantonsspital zum Schwanenplatz

Kompatibel mit dem Durchgangsbahnhof

Die Metro Luzern lässt sich problemlos integrieren und erweitern

Problematik: Parkhäuser in der Stadt Luzern

Die Metro Luzern bietet die einmalige Chance, Parkhäuser in der übernutzten Innenstadt von Luzern durch ein cleveres Park-and-Ride System zu ersetzen.

Eine Win-win-Lösung, die allen nützt

Von einer Metro Luzern profitieren alle: unsere Gäste aus aller Welt, die Bevölkerung, die Wirtschaft und auch die Umwelt. Die Tourismusstadt Luzern hat die Chance, um eine Attraktion reicher zu werden. Und der Verkehr im Zentrum der Stadt Luzern wird merklich entlastet.

marcel-duerr-webl.jpg

« Anstelle von «Pflästerli-Politik» schafft die Metro mit einem grossen Wurf Lösungen für viele der drängenden Fragen der Verkehrspolitik der Stadt Luzern »

Marcel Dürr, IT-Unternehmer

Luzern ist nicht die erste Schweizer Stadt mit einer Metro

In Lausanne existiert seit 1991 eine Metro mit heute 2 Linien. Ebenfalls sind wir in der Schweiz Tunnelbau- und Bahnexperten. Eine ideale Mischung für eine Metro. Es ist also nicht ein unbekanntes Verfahren auf das wir uns einlassen, sondern erprobte, bekannte und bewährte Technologie.

HansruediSchurter.jpg

« Ein Befreiungs­schlag für die Luzerner Verkehrs­problematik »

Hans-Rudolf Schurter, Unternehmer, Luzern

Packen wir’s an! Machen Sie mit und werden Sie Sympathisantin der Metro Luzern!

Erforderlich
Erforderlich
Erforderlich
Erforderlich